Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons ZürichHirschengraben 50Postfach8024 ZürichTel 044 258 91 11info@zhref.ch. Einzelbüros). Laut Bundesverordnung dürfen in Lokalen höchstens vier Personen an einem Tisch sitzen – in Zürich dürfen das ab Donnerstag nur noch Personen aus zwei Haushalten sein. Die Anzahl positiv getesteter Corona-Fälle hat in den letzten Wochen schweizweit zugenommen. Unsere Gottesdienste finden weiterhin mit bis zu 50 Personen in der Kirche statt. Der Bundesrat hat am 11. Das Feiern des Abendmahles ist seit dem Eidg. Juni. Am Wochenende hat der Kanton Baselland mitgeteilt, dass solche Teams zu möglicherweise infizierten Patientinnen und Patienten nach Hause gehen und direkt vor Ort Proben entnehmen. Wie während des Lockdowns im Frühjahr sind deshalb auch Online-Angebote in Erwägung zu ziehen. Einfallsreiches aus der kirchgemeindlichen Praxis auf die Covid-19-bedingten Einschränkungen, Hinweise für Personen, die engen Kontakt mit einer Person hatten, die positiv auf das neue Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet wurde. Weil die katholischen Koreaner in Zürich oft mit reisenden Landsleuten Kontakt haben, sagen die Verantwortlichen sicherheitshalber bis Ostern alle Anlässe ab. Die Spitäler sind an ihre Grenzen gestossen. Beim wandelnden Abendmahl ist auf die Abstandsregeln aufmerksam zu machen.- Spendeworte werden nur mit Schutzmaske gesprochen.- Die liturgische Einbettung des Abendmahls im Gottesdienst ist so zu gestalten, dass Gemeindeglieder, die nicht daran teilnehmen wollen, sich nicht herabgesetzt fühlen.- Die Kirchgemeinde ist – bspw. in jenen Räumlichkeiten darin, die öffentlich zugänglich sind, ist das Tragen von Schutzmasken weiterhin obligatorisch. Reservierung von Gottesdienstenbesuchen: Diese Programme helfen ihnen sich als Kirchgemeinde optimal zu organisieren, Spendenaufruf zu Weihnachten des Hilfswerks der Evangelischen Kirchen Schweiz HEKS zur Pandemie Covid-19, Spendenaufruf zu Weihnachten von Mission 21 zur Pandemie Covid-19, Vorlage für eine Schutzkonzept für die Kinder- und Jugendarbeit - Stand 9. Dezmber in Kraft und gelten bis 22. Pfarrerinnen und Pfarrer sowie Helferinnen und Helfer (oder Liturginnen und Liturgen) desinfizieren vor der Austeilung gegenüber der versammelten Gemeinde sichtbar ihre Hände. Zusätzlich zur Maskentragpflicht sind auch die Abstände zwischen Personen (1,5 m) einzuhalten bzw. Der Kirchenrat empfiehlt Ihnen jedoch, Versammlungen auf die dringlichen Traktanden zu beschränken (z.B. Dezember wurde die Sperrstunde im Kanton Zürich auf 22.00 Uhr festgelegt. 1743 → ONLINE GOTTESDIENSTE. 13.12.2020 | Zürich/Schweiz. Januar werden ins LOKAL17 übertragen und können per Livestream von zu Hause aus mitverfolgt werden. Durchgeführt werden darf nur ein Gottesdienst, wie er in der Kirchenordnung beschrieben wird (Art. Die Kontaktdaten müssen während 14 Tagen aufbewahrt werden. Eigentlich ist das Leben mit dem Corona-Virus komplizierter geworden. Nur Gottesdienste sollen weiterhin möglich sein. 3-4 m). Das FAQ Kirchenmusik bei den Downloads für Kirchgemeinden wurde entsprechend angepasst. Insbesondere hat der Bundesrat sämtliche Veranstaltungen untersagt, jedoch unter Ausnahme von «religiösen Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen» und «Bestattungen im Familien- und engen Freundeskreis» sowie von Gemeindeversammlungen. Laufend aktualisierter Ordner mit allen Downloads für Kirchgemeinden zur Corona-Pandemie 2020. In seiner Pressekonferenz von Freitag, 18. Der KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich möchte, dass Geschäfte, die nächste Woche ihren Corona-Lockdown aufheben, auch am 1. Gesprächskreise) im Rahmen dieser Bestimmung weiterhin möglich sind. Die Kirchgemeinden sind aufgefordert, sorgfältig zu prüfen, ob die Durchführung eines Gottesdienstes aufgrund der lokalen Umsetzungsmöglichkeiten der Schutzmassnahmen zu verantworten ist. In jedem Fall hat die Einnahme aber am Sitzplatz zu erfolgen. Dem gottesdienstlich-liturgischen Rahmen wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.- Die Schale mit dem Abendmahlsbrot kann seitlich (abseits der Sprechrichtung) aufgestellt werden, das Brot mit einer kleinen Brotzange in die Hände gereicht werden. Plakat zum lokal Anpassen und Aufhängen in Kirchgemeindehäusern, Schaukästen usw. und Bilder die Rechte jeweils separat eingeholt werden müssen. Dezember weitere Einschränkungen für die Gastronomie. Mai Kunden empfangen dürfen. Oktober bis 28. Trotz hohen Fallzahlen auch im Kanton Zürich dürfen Angehörige nach vorgängiger Anmeldung zwischen 8 und 18 Uhr mit den Bewohnern spazieren oder sie zu Kaffee und Kuchen in … Ab Donnerstag gilt eine Sperrstunde ab 22 Uhr. Hier sind alle Massnahmen, die für den Kanton Zürich gelten, zusammengefasst. In die Liturgien und Gottesdienste scheint es hingegen eine gewisse Leichtigkeit gebracht zu haben. Die Liederblätter und Noten dürfen jedoch nicht zum Download angeboten werden, da die VG Musikedition nicht über diese Rechte verfügt. Downloads für Kirchgemeinden betreffend Pandemie Covid-19, https://www.zhref.ch/themen/corona/corona-downloads-kirchgemeinden. «Einen Mister Corona der Kirchen können wir nun mal nicht liefern», sagt Simon Spengler, Kommunikationsverantwortlicher Katholische Kirche im Kanton Zürich. Dezember wurde die Sperrstunde im Kanton Zürich auf 22.00 Uhr festgelegt. Solothurn bleibt hart – lässt aber Ausnahmen über Weihnachten zu. Lange versuchte man im Kanton Zürich den steigenden Corona-Fallzahlen mit milden Massnahmen zu entgegnen. via Website – über die Form des Abendmahls im Voraus zu informieren.Diese Regelungen sind mit den Dekaninnen und Dekanen abgesprochen. Bei Bedarf können Handschuhe verwendet werden. Januar, sofern in der Zwischenzeit nicht weitere Verschärfungen erfolgen. Folgende Regelungen sind zu beachten:- Das Pfarramt entscheidet in Absprache mit der Kirchenpflege über die Form des Abendmahls.- Auf Gemeinschaftskelche ist generell zu verzichten.- Das Abendmahlsbrot ist vorbereitet und zugeschnitten. Gleichzeitig wurde das Verbot von klassenübergreifenden Angeboten auf die freiwilligen Unterrichtsangebote ausgedehnt: «Ausserhalb der obligatorischen Fächer gemäss Lehrplan und der sonderpädagogischen Massnahmen darf kein Präsenzunterricht stattfinden. Der Kanton Zürich beschloss aufgrund der aktuellen Corona-Situation mit 10. Zu beachten ist allerdings, dass für die Nutzung geschützter literarischer Texte (Gedichte, Gebete etc.) Was ist Ziel des Corona-Manifestes? Es sollen damit am Bettag und am Reformationssonntag vorerst Erfahrungen gesammelt werden. Vortragende in Aktion (Predigt, Lesung, Musik) sind von der Maskentragpflicht ausgenommen. März 2020 Katholische Kirche im Kanton Zürich Sehr geehrte Damen und Herren Angesichts der ernsthaften Lage in unserem Land und weit darüber hinaus tragen wir als Katholische Kirche im Kanton Zürich eine grosse Verantwortung, die staatlichen Behörden mit all unseren Möglichkeiten zu unterstützen, um die Verbreitung des Coronavirus abzubremsen. Das ist nicht akzeptabel. Basierend auf den Weisungen des Bundes, der kantonalen Gesundheitsdirektion und der Landeskirche gilt in der Kirchgemeinde Zürich folgendes Vorgehen: Sitzungen, Versammlungen und Veranstaltungen für interne wie für externe Gruppen dürfen wieder stattfinden: bis 300 Personen. Singen Es beinhaltet weit mehr als eine hochwertige Spitalversorgung: Wirksame Heilmittel, gesunde Tiere, einwandfreie Lebensmittel und die Qualitätssicherung von … Nun hat auch der Kanton Zürich reagiert und aufgrund wachsender Fallzahlen die Corona-Massnahmen verschärft. weiter auszubauendes Angebot überführt worden ist. Die Sperrstunde, wie sie der Bundesrat für Gastronomie- und weitere Betriebe festgelegt hat (19.00 Uhr), findet auf gottesdienstliche Angebote keine Anwendung. In Zürich gilt die Maskenpflicht für Schülerinnen und … Kanton Zürich: Sperrstunde für ... Ausnahmen gibt es an den Festtagen für Gottesdienste und andere religiöse Veranstaltungen, ... Sperrstunde 19 Uhr: Diese Corona-Regeln gelten nun. Für die Landeskirche und die Kirchgemeinden bedeutet dies Folgendes: GottesdiensteGottesdienste sind nach wie vor unter Einhaltung der Schutzmassnahmen bis 50 Teilnehmende möglich. Möglich sind aber Auftritte von professionellen Solistinnen und Solisten, sofern sie genügend Abstand zum Publikum halten (mind. Hilfestellung für die Kirchgemeinden zum Corona-Virus (Covid-19) Die «Hilfestellung für die Kirchgemeinden zum Corona-Virus (Covid-19)», welche von der Reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle der EKS erstellt wurde, steht ab sofort als Download zur Verfügung. Das Abendmahl kann unter Berücksichtigung der am 2. Dezember neue Corona-Massnahmen erlassen. Singen Nach den neuen Bestimmungen des Bundesrates ist Laien das Singen nur noch im Familienkreis erlaubt. Die Regeln und Verbote des Bundes, Informationen zum Corona-Virus, wann Sie zuhause bleiben müssen. Von der Abstandspflicht sind nur Personen ausgenommen, die im selben Haushalt zusammenleben. Die Gemeindepfarrerinnen und -pfarrer sind aufgefordert, mit den von ihnen betreuten Institutionen Kontakt aufzunehmen und die Möglichkeiten zu klären. Kirchliche Angebote ohne VeranstaltungscharakterDie bundesrätlichen Massnahmen erlauben im Kulturbereich «Aktivitäten in Gruppen bis zu 5 Personen ab 16 Jahren, wenn eine Gesichtsmaske getragen und der erforderliche Abstand eingehalten wird». EKS und Kirchenrat sind dankbar für die Ausnahmeregelung, die der Bundesrat getroffen hat. Laufend aktualisierter Ordner mit allen Downloads für Kirchgemeinden zur Corona-Pandemie 2020. Pfarrblatt der Katholischen Kirche im Kanton Zürich. Dank-, Buss- und Bettag vom 20. Der Begriff «religiöse Veranstaltung» ist eng auszulegen. Gottesdienste bleiben bis Ende April aus. Während der Anstieg der bestätigten Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kanton Zürich ... Gottesdienste … Dezember. Sie müssen die Maske aber bis unmittelbar vor dem Einsatz tragen und auch unmittelbar danach wieder aufsetzen. Das Erfassen der Kontaktdaten ist als zusätzliche Massnahme möglich, befreit aber nicht vom Einhalten des Abstandes. Die Seelsorge in Spitälern und Heimen erfolgt im Rahmen der Regelungen der betreffenden Institution. Die Gottesdienste vom 25. Diese Regelung umfasst Einblendungen im Zusammenhang mit der zeitgleichen und zeitversetzten Übertragung. 18.22 Uhr: 14 Corona-Tote in 24 Stunden im Kanton Zürich. Die Bevölkerung im Kanton Zürich kann sich auf ein umfassendes Gesundheitswesen verlassen. Laien-Chöre dürfen weder proben noch auftreten. Bundesamt für Gesundheit (BAG) Zurück zum Seiteninhalt Es wird empfohlen, den Kontakt zu den Kindern und Familien – wie schon während des Lockdowns im Frühjahr – weiterhin zu pflegen und insbesondere den Konfunterricht online durchzuführen. Dass Gottesdienst gefeiert werden darf, heisst aber nicht, dass Gottesdienst gefeiert werden muss. Massnahmen COVID-19 Neue Infos vom Corona-Kernstab, gültig ab Samstag, 12. Die Kirchen sollen aber weiterhin für die persönliche Andacht offenbleiben. Keine Gottesdienste mehr im Kanton Zürich In den reformierten Zürcher Kirchgemeinden kommt es aufgrund der Corona-Krise zu weiteren Einschränkungen. Urheberrecht: Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS hat die mit der Suisa getroffene Vereinbarung so lange verlängert, wie es coronabedingte Einschränkungen des Gemeindelebens gibt. CORONA-VIRUS. Nicht betroffen sind gottesdienstliche Feiern, an denen sich Kinder und Jugendliche beteiligen. Für die Nacht vom 24. auf den 25. ... Gottesdienste und Bestattungen. Nun vollzieht der Kanton quasi über Nacht eine Totalumkehr vom Trödelkanton zum Lockdown-Turbo. Corona hält aber so manchen Bedürftigen davon ab, ... 15 Gemeinden starten im Kanton Zürich mit einem Notbudget ins neue Jahr. Sie widerspiegelt den Respekt der Landesregierung vor der geistlichen Versorgung der Menschen, die in dieser schweren Zeit gerade auf Weihnachten hin von grosser Bedeutung ist. Neu gilt diese Vorschrift auch in den Aussenbereichen kirchlicher Einrichtungen. Im Kanton Aargau sind besondere Massnahmen für Bars in Kraft. Corona-Medienkonferenz des Bundesrats «Die Kantone müssen jetzt handeln — wir wollen eine dritte Welle verhindern» Bundesrat Alain Berset hat neue Corona-Massnahmen vorgestellt – und appellierte deutlich an die Kantone. Von der Gesundheitsdirektion des  Kantons Zürich u.a. Die Pfarrei und Kirchgemeinde Zürich-Liebfrauen umfasst das Quartier Altstadt rechts der Limmat ... Pfarreiseite und Pfarrblatt der Katholischen Kirche im Kanton Zürich Gottesdienste, Veranstaltungen, Informationen 26. Die Maskenpflicht gilt neu auch am Arbeitsplatz, es sei denn, der Abstand zwischen den Arbeitsplätzen kann eingehalten werden (z.B. In kleineren Gemeinschaften können Abendmahlsbrot und Einzelkelche in Einzelportionen auf dem Gabentisch bereitgestellt werden. Ein Kanton darf die Öffnungszeiten bis 23.00 Uhr verlängern, wenn es die epidemiologische Lage erlaubt. Obergrenze für Gottesdienste: Basel-Stadt erhöht auf 50, Solothurn bleibt hart. Dezember in Kraft getreten. In Kirchen, Kirchgemeinde- und Pfarrhäusern bzw. Oktober, eine generelle Maskenpflicht. Sein Auftritt zum Nachlesen und Sehen. Aufgrund der steigenden Coronafall-Zahlen hat der Kanton Zürich sowie der Bund die Corona-Massnahmen verstärkt. September kommunizierten Rahmenbedingungen weiterhin gefeiert werden. Konkret heisst das beispielsweise, dass die Teilnehmendenzahl 50 ein Maximum darstellt, das nur ausgeschöpft werden darf, wenn die Raumverhältnisse (2,25m2/Person) es zulassen. Möglich sind sowohl das wandelnde Abendmahl wie auch die Austeilung am Platz. Die zu Beginn der Pandemie zur Verfügung gestellte Ideenliste für alternative Gemeindeangebote ist mittlerweile in ein stehendes bzw. Aktuelles im Zusammenhang mit dem Corona-Virus in unserem Kirchenkreis. Letzte Änderung 23.12.2020. Der Kanton Zürich setzt mobile Corona-Virus-Testteams ein. Eine anderweitige kirchliche Veranstaltung durch Hinzufügen von feierlichen Elementen (Gebete, Kerzen) als «religiöse Veranstaltung» zu deklarieren, ist unzulässig. 25. Bei der Vorbereitung und beim Zuschneiden des Brotes sind Handschuhe und Gesichtsmasken zu tragen; das Personal in den Kirchgemeinden ist entsprechend zu instruieren. Die Kantone können diese Höchstzahlen aber auch tiefer ansetzen. Diese Massnahme betrifft sowohl die obligatorischen wie auch die freiwilligen rpg-Angebote und auch die Durchführung der Mittagstische. ... Kreative Lösungen für Gottesdienste an Weihnachten. Es gilt die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers.». ausschliesslich im Fernunterricht stattfinden.» Diese Bestimmungen sind bereits am 8. für das rpg bedeutet dies, dass auch der kirchliche Religionsunterricht gemäss heutigem Stand bis zu den Sportferien nicht mehr stattfindet, auch dann nicht, wenn er regulär in kirchlichen und nicht in schulischen Räumlichkeiten durchgeführt wird. Abendgottesdienste, die über diesen Zeitpunkt hinausgehen, sind demnach zulässig. September wieder möglich. Weitere Informationen finden Sie hier: Massnahmen Kanton Zürich. Formaten, die diese ersetzen) Liederblätter mit Noten und Texten einzublenden. Das Pfarramt kann aber nach Absprache mit der Kirchenpflege auf die Durchführung verzichten. Oktober: Der Kanton Zürich verschärft erneut die Schutzmassnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus: In Gastronomiebetrieben und Bars, in denen die Konsumation nicht ausschliesslich sitzend erfolgt, sowie in Clubs, Diskotheken und Tanzlokalen gilt ab Donnerstag, 15. Allen, die gerne einen Gottesdienst feiern, aber nicht aus dem Haus dürfen, sollen oder wollen, empfehlen wir unsere Online-Gottesdienste der Kirchgemeinde Zürich. Kurse in heimatlicher Sprache und Kultur, freiwilliger Religionsunterricht) dürfen nicht bzw. Gemäss Bundesamt für Gesundheit BAG ist ein «besonderer Schutz von Personen ab 65 Jahren oder mit bestimmten Grunderkrankungen am Arbeitsplatz über die grundlegenden Schutzmassnahmen hinaus nicht mehr notwendig. Keine zusätzlichen Einschränkungen für Gottesdienste . Auch für Gottesdienste gilt grundsätzlich eine maximale Besucherzahl von 50 Personen. __________________________________________________________________________________________________________________________________________________, Frühere Informationen, die nur noch eingeschränkt gültig sind. Zu den obligatorischen Kontaktdaten gehören Name, Vorname, Telefonnummer und Postleitzahl. «Der Bundesrat hat die ‹Covid-19-Verordnung besondere Lage› mit einem Absatz zum Homeoffice ergänzt. Die Detailbestimmungen zu den vorstehenden und weiteren Themen finden sich in den angepassten Weisungen und Empfehlungen des Kirchenrates vom bei den Downloads für Kirchgemeinden: https://www.zhref.ch/themen/corona/corona-downloads-kirchgemeinden, Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons ZürichHirschengraben 50Postfach8024 ZürichTel 044 258 91 11info@zhref.ch, https://www.zhref.ch/news/infos-zum-corona-virus, Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz :: EKS, https://www.zhref.ch/themen/corona/corona-downloads-kirchgemeinden, :: Website des Kantons Zürich mit Weisungen. Social distance heisst human contact», steht im «Corona-Manifest» der Zürcher Kirchen. Die EKS wird ihr «Schutzkonzept für Gottesdienste» raschmöglichst an die neuen Gegebenheiten anpassen. Restaurants, Take-Aways, Bars, Tankstellenshops, 24h-Shops sowie Unterhaltungs-, Sport- und Freizeitbetriebe müssen dann schliessen. Die Gemeinden dürfen also Gottesdienste und ähnliche Formate im Internet übertragen und dabei Musik uneingeschränkt nutzen.Bis Ende 2021 verlängert wurde die Vereinbarung mit der VG Musikedition, die es den Kirchgemeinden erlaubt, im Rahmen von Live-Streams von Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen gottesdienstlicher Art (bzw. Für die Kirchgemeinden bzw. Hier gibt es leider keine Möglichkeit, einen Gesamtvertrag abzuschliessen. - Einige unvollständige Hinweise und Anregungen. Was ist anders als in der analogen Welt? es dürfen nicht mehr Teilnehmende zugelassen werden, als der Raum bei einem Platzbedarf von 2,25 m2 pro Person ermöglicht. Etliche der originellen und erfolgreichen Projekte verdienen auch in Zukunft Nachahmung: https://www.zhref.ch/einfallsreiches. Dezember seine neue Regelung zur Eindämmung der Pandemie beschlossen. Eine ökumenische Aktion zu Weihnachten. Weitere Angebote der Volksschule (z.B. Hier ein schweizweiter Überblick: Der selbstbewusst «Zürcher Weg» genannte Kurs erwies sich aber als Sackgasse. Die grösste jüdische Gemeinde in Zürich, die ICZ, hat wegen der Pandemie alle Gottesdienste und Veranstaltungen abgesagt. liegt ein entsprechendes Merkblatt vor. Update vom 14. Februar 2021 verlängert. Arbeitgebende sind verpflichtet, die Homeoffice-Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit zu beachten.»Der Kirchenrat wird die Situation hinsichtlich Homeoffice in den Kirchgemeinden und den Gesamtkirchlichen Dienste beraten, dabei auch die in den GKD durchgeführte Umfrage berücksichtigen und zu gegebener Zeit mit entsprechenden Empfehlungen auf die Kirchgemeinden zugehen. Die EKS wird ihr «Schutzkonzept für Gottesdienste» raschmöglichst an die neuen Gegebenheiten anpassen. Corona - Missionsgemeinde Zürich ... (Bibelstunden, Gottesdienste, Gebetsstunden, evangelistische Aktivitäten) bis auf weiteres eingestellt. Stand 11. Budget 2021), um sie zeitlich kurz halten zu können. In Anbetracht des generellen Veranstaltungsverbots tragen die Kirchgemeinden in dieser Situation eine grosse Verantwortung. Die Massnahmen treten am 12. Mai, Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz :: EKS, Schutzkonzept für Gottesdienste und Kasualien, Weisungen und Empfehlungen an die Kirchgemeinden, Pfarrämter, Handlungsempfehlungen bei Covid19-Verdachtsfällen und bei Covid19-Infektionsfällen, Hilfestellung betreffend die Durchführung von Seniorenferien, Schutzkonzept für Kinder- und Jugendlager, Merkblatt Besuchsregelung in Alters- und Pflegheimen, Trotz Covid-19: Einfallsreiches aus Kirchgemeinden. Corona-Virus Koreanische Katholiken in Zürich sagen Gottesdienste ab Nach Italien ist das Corona-Virus nun auch in der Schweiz angekommen. Bei Familien oder anderen Teilnehmer- oder Besuchergruppen, die nachweislich untereinander bekannt sind, genügt die Erfassung der Kontaktdaten von nur einer Person. Bis und mit 17. Dezember 2020, hat der Bundesrat über … - Wo es die räumlichen Verhältnisse zulassen, ist eine Austeilung mit entsprechendem Abstand zu erwägen. ReligionsunterrichtDie Bildungsdirektion des Kantons Zürich hat bereits am Dienstag ihre bis Ende Jahr geltende Verfügung vom 28. Freifächer und Kurse der Sekundarschule, freiwilliger Schulsport) oder von Dritten in den Schulen durchgeführte Angebote (z.B. Im Gottesdienst dürfen nur Musikerinnen und Musiker singen, die über ein abgeschlossenes Musikstudium verfügen und/oder bei denen die Musik zum Lebensunterhalt beiträgt. Aktueller Artikel; Inhalt Corona-Krise betrifft auch Gläubige. Für die Kirchgemeinden bedeutet dies, dass Angebote in Kleingruppen (bspw. Laut Dekan Marcel von Holzen gibt es nun mehr Gottesdienste – damit wegen der Obergrenze nicht nur 50 Menschen Messe feiern können. 31 ff). Zürich. Das sind 59 Ansteckungen im Durchschnitt der … Kirchgemeindeversammlungen sind von der 50-Personen-Begrenzung ausgenommen. Ausgeschlossen sind jedoch alle weiteren damit verbundenen Aktivitäten (Kirchenkaffee oder dgl.). Auch im Kanton Zürich ist ein Anstieg der Fallzahlen zu verzeichnen: Heute Montag gab es 31 Neuansteckungen innerhalb von 24 Stunden. Ausgeschlossen sind jedoch alle weiteren damit verbundenen Aktivitäten (Kirchenkaffee oder dgl.). Corona-Manifest der Zürcher Kirchen. Der Bundesrat will alle Veranstaltungen mit Publikum verbieten. Dies hat aber keinen Einfluss auf das Gesamtkontingent. Dezember und 03. Je nach Art der Veranstaltung kommen auch Ort des Sitzplatzes oder Anwesenheitszeit in Frage. Der Bundesrat hat am 11. Für die Nacht vom 24. auf den 25. Im Kanton Freiburg können sich Personen mit leichten Symptomen im kantonalen COVID-19-Testzentrum des HFR im Forum Freiburg testen lassen, in verschiedenen ... 24/12/2020 Die 50. Der Gemeinde- oder Chorgesang im Gottesdienst ist nicht zulässig. Kommentar zu Corona-Massnahmen – Schliesst die Kirchen – auch an Weihnachten! Sie hat beschlossen, bis auf Weiteres sämtliche Gottesdienste und übrigen Veranstaltungen zu streichen. Nun erhöht Basel-Stadt die Obergrenze auf 50 Menschen. Die Israelitischen Cultusgemeinde Zürich reagiert auf die steigenden Corona-Fallzahlen. Zuletzt waren Basel-Stadt und Solothurn mit maximal 15 Menschen pro Gottesdienst die strengsten Kantone in der Schweiz. Weihnachtsfeiern trotz Corona – Wie die Kirchen Weihnachten in die gute Stube bringen Weil die Corona-Pandemie das gemeinsame Feiern erschwert, gehen Kirchgemeinden und Pfarreien neue Wege, um die Gläubigen auf Weihnachten einzustimmen.